Schulhaus

Schulhaus

 

Die Liv- Ullmann Schule wurde mit dem Schuljahr 1991/92 eröffnet.

 

Unsere Schule befindet sich in einem verkehrsberuhigten Wohngebiet von Wernigerode, unterhalb des Schlossberges, unweit des Lustgartens und trotzdem zentrumsnah.

 

Die geographische Lage ermöglicht Unterrichtsgänge in die Natur, aber auch in die Innenstadt, zum Besuch des Rathauses und weiterer öffentlicher Gebäude.

 

Die Schule ist in Trägerschaft des Landkreises Harz.

 

Nach dem Neubau wurde das moderne Schulgebäude im Oktober 1996 an die Schüler übergeben.

Die Schule erhielt im Juli 1998 den Namen der Schauspielerin „Liv Ullmann".

Ihr Name steht für Integration behinderter Menschen.

 

Die hellen Klassenräume sind zumeist in Lern- und Entspannungsbereiche aufgeteilt. Zu jedem Klassenraum gehört ein kleiner Gruppenraum mit Küchenzeile.

 

Wir haben

- eine Trainingswohnung für die Schüler der Werkstufe,

- eine große Hauswirtschaftsküche

- Fachräume für Werken, Ästhetik, Textilarbeit, Musik, Bewegung

- Therapieräume

- ein Besucherzimmer.

 

Zur Erholung steht ein Pausenhof zur Verfügung.